Blog

Hier erhältst du den aktuellen Stand meiner Auswanderung nach Kanada und was es sonst noch Neues gibt.

12.04.2021

Gartengestaltung

Wir haben gestern dann doch die Garage Garage sein lassen und waren stattdessen im Pflanzengeschäft und haben uns eine Blaubeer-, Brombeer- und Himbeerpflanze gekauft. Diese haben wir dann auch gleich eingepflanzt. Mein Freund hat schon Samen für 12 Erdbeerpflanzen gepflanzt und wir hoffen, dass diese sich noch entwickeln. Ansonsten werden wir uns auch noch eine Erdbeerpflanze kaufen. Zudem haben wir Morning Glory an unserem Zaun gepflanzt, damit wir dort schöne Blumen haben.

In Sachen Schreiben gibt es auch einige Neuigkeiten. Ich wurde über meine Homepage zu einem interessanten Buchthema angeschrieben. Mal gucken, ob wir in Kontakt kommen und was sich daraus ergibt. Ich bin gerade dabei, zwei weitere Bücher zu schreiben und ein Artikel steht noch in der Warteliste. Ich bin mir nur noch nicht im Klaren, wie es mit meinem Buch weitergeht. Aber das wird sich auch finden.

11.04.2021

Handwerken

Gestern haben wir die Arbeit abgeschlossen, Steine von A nach B zu transportieren. Zudem haben wir Nägel aus Holzbalken entfernt. Das war eine gute Arbeit, um Frust abzulassen. Da diese aber so fest im Holz waren, habe ich das Rausschlagen meinem Freund überlassen und habe sie am Ende nur noch rausgezogen.

Zur Belohnung für all die Arbeit gab es dann Eiscreme mit Erdbeeren und Sahne. Hier waren es nämlich die letzten zwei Tage über 20 Grad. Abend haben wir dann ganz viel Schokolade und Eiscreme gekauft, um den Lockdown zu überstehen 😉

Heute müssen wir die Garage ein wenig umorganisieren, da wir ja ein neues Sofa wollen und das alte irgendwo zwischenlagern müssen.

IMG-20210410-WA0002

09.04.2021

Bücher

Da es momentan nichts Neues von hier zu berichten gibt außer dass die Corona Fälle rasant steigern, aber wer will das noch hören oder lesen, schaut doch mal auf meine Bücherseite. Ich habe gerade Zeitungen und Verlage angeschrieben, damit sich meine Geschichte verbreitert und ich mehr Menschen Mut machen kann. Vom Rowohlt Verlag habe ich bereits eine Rückmeldung bekommen. Sie gaben mir den Tipp, meine Geschichte aufzuschreiben und sie als E-Book zu veröffentlichen. Immerhin fanden sie diese nicht uninteressant. Wenn ihr euch für Persönlichkeitsentwicklung interessiert und wissen wollt, wie ihr Negatives hinter euch lassen könnt, sind meine Bücher auf alle Fälle was für euch.

08.04.2021

Möbel

Gestern haben wir den Schrank vervollständigt. Wir haben die beschädigte Stelle an der Schublade mit Möbelfarbe übergemalt. Man sieht es noch, aber es fällt nich so sehr auf. Morgen kommen die Füße für unsere Nachttische, so dass diese auch die passende Höhe haben. Jetzt fehlt nur noch das Schuhregal, dass wir noch aufstellen müssen. Auf das gewünschte Sofa gibt es wohl ab heute Rabatt, mal schauen, ob es dann einen angemessenen Preis hat.

In der nächsten Zeit wird es wohl ein wenig ruhiger, weil wir ja Zuhause bleiben müssen. Bis dahin fällt Gartenarbeit an.

Heute Morgen kam ein Nachbar vorbei, da fühlte ich mich wieder wie eine Fremde. Ich kann das Kanadisch-französisch immer noch nicht verstehen und für mich kommt ja keiner. Leute kennenlernen ist momentan natürlich auch schwierig.

07.04.2021

Stay at home

So lautet das Motto ab morgen in Ontario. In kurzer Zeit sind die Fälle von 800 pro Tag auf 3.200 gestiegen. Daher darf man nur noch Lebensmittel einkaufen oder in Pharmazien. Mein Freund stört das nicht wirklich, aber ich finde das ziemlich nervend. Ich möchte mehr von meiner neuen Heimat Kanada sehen und einfach einmal was unternehmen. Das Problem liegt größtenteils in Toronto, aber es wird halt immer gleich der ganze Staat bestraft. Das ist in Deutschland ja nicht anders.

Das Möbel shoppen ist demnach nun erst einmal ausgebremst. Wir haben gestern den Kleiderschrank aufgebaut, aber eine Schublade ist ein wenig beschädigt, so dass wir heute versuchen, eine Lösung für dieses Problem zu finden. Zudem muss er noch ein wenig ausgerichtet werden. Heute müssen wir noch einen Nachttisch aufbauen, um herauszufinden, was für Füße wir darunter bauen können. Und das Schuhregal muss auch noch aufgebaut werden, aber dafür muss mein Freund erst einmal Platz schaffen. Gestern habe ich ein schönes Wandregal gesehen, aber das ist gerade nicht verfügbar und keiner weiß, wann es verfügbar ist.

Unsere Ausbeute beträgt also ein nicht dringend benötigter Kleiderschrank, zwei Nachttische, die zu niedrig sind, ein Schuhregal, das keinen Platz hat und ein Regal, was nicht verfügbar ist. Es kann nur besser werden, aber jetzt müssen wir erst einmal einen Monat warten.

06.04.2021

Shopping

Gestern waren wir wie angekündigt, Möbel anschauen. So habe ich auch ein wenig mehr von der Umgebung gesehen, da wir in Orleans und Ottawa waren. Wir haben einen Schuhständer gekauft, da unsere Schuhe momentan noch wild herumstehen, und ich denke, dass man für Schuhe nicht unbedingt etwas fancy benötigt. Im Gegensatz zu vielen anderen Frauen habe ich auch nicht wirklich viele Schuhe. Zudem haben wir einen Kleiderschrank gekauft, den wir eigentlich als erst einmal unwichtig eingestuft haben. Aber er sah gut aus und war im Angebot. Weil er zu groß fürs Auto war, mussten wir erst einmal den Truck holen. Der Typ, bei dem wir die Teile rausgeholt haben, wollte das Auto von meinem Freund kaufen. Das war doch sehr befremdlich, da wo ich herkomme, würde keiner ein großes Gespräch anfangen und einfach die Teile rausgeben. Eine Hallo und Tschüß wäre schon nett. Heute müssen wir den Schrank nun erst einmal aufbauen. Bei Ikea haben wir dann noch zwei Nachttische gekauft, die wir aber noch abändern müssen, weil sie zu niedrig sind. Für ein Sofa haben wir uns noch nicht entschieden, aber schon eines ins Auge gefasst. Danach wird dann der Tisch ausgerichtet. Ein Stuhl und Schreibtisch für mich soll dann auch noch folgen. Ein Regal für meine Deko haben wir leider nicht gefunden. Ich habe ein Foto von Ikea für euch, weil es doch ein wenig größer ist als Zuhause.

05.04.2021

Wundervoller Sonnenuntergang

Gestern waren wir am Cobbs Lake Creek, einem Wasserlauf, der im Frühling aufgrund des geschmolzenen Schnees zum Fluss wird. In diesem Jahr war das Spektakel aber schon vorüber. Dafür konnten wir aber einen wunderschönen Sonnenuntergang betrachten. Natürlich habe ich davon ein paar Bilder von euch. So etwas zu sehen macht mich glücklich. Ich brauche nichts Großes, dieses wunderbare Naturspektakel reicht aus. Zudem liebe ich es neue Orte zu sehen und hier ist ja alles neu. 😉

Heute steht noch ein wenig Gartenarbeit an und danach wollen wir Möbel gucken fahren. Hier ist am Ostermontag fast alles geöffnet, nur die Regierung nicht und mein Freund arbeitet für die. Mal gucken, ob wir etwas Schönes finden. Ich werde berichten.

04.04.2021

Gartenarbeit

Gestern haben wir das erste Mal gemeinsam im Garten gearbeitet. Okay, so viel haben wir nicht gemacht. Wir haben sein Auto startklar gemacht, auch wenn ich nur die Plane gefaltet habe 😉 und dann haben wir noch ein paar Dinge von Garage in den Schuppen verräumt und die Gartenmöbel rausgeholt. Der Sommer kann also kommen.

Heute wollen wir uns den Sonnenuntergang anschauen, sodass ich euch morgen wieder schöne Naturbilder präsentieren kann. Ansonsten ist es gerade ziemlich still, was andere Neuigkeiten betrifft. Aber es ist Ostern und in diesem Sinne wünsche ich euch auch frohe Ostern.

03.04.2021

Familientreffen

Gestern habe ich zum ersten Mal die Familie meines Freundes kennengelernt. Ich habe mich sehr fremd gefühlt. Obwohl mein Freund vorher immer meinte, es wäre nicht so wie in meiner Familie, weil ja alle, außer seine 3 Jährige Nichte und das Baby Englisch könnten, war es doch genauso, außer dass meine Familie Deutsch spricht und seine Französisch. Ich habe so gut wie nichts verstanden und irgendwann schaltet das Gehirn dann ab.

Auf dem Weg habe ich aber wenigstens mehr von dem Unterschied zwischen Kanada und Deutschland gemerkt. Hier gibt es sehr viel mehr weites Land. Und wo es in Deutschland zehn kleine Städte gibt, gibt es hier nur zwei.

Der Artikel über mich ist nun auch in Papierform erschienen, so dass mehr Leute sich für meine Geschichte interessieren. Gesten hatte ich noch ein Interview zum Thema Mobbing. Mein Wunsch ist es mehr und mehr Menschen zu inspirieren und ich denke, dass ich auf einem guten Weg bin.

01.04.2021

Lebendes Essen

Gestern waren wir in dem Store nebenan. Der wäre zwar sehr praktisch, weil er direkt um die Ecke ist, aber alles ist sehr viel teurer als in den anderen Stores. Demnach kommt er nur in Frage, wenn es einmal wirklich gute Angebote gibt. Eine Orchidee, die wir im anderen Laden für 11 CAD gekauft haben, hat dort 22 gekostet. Interessant waren aber die Hummer, die man sich aussuchen und live kochen lassen könnte.

Ontario wird wieder in Lockdown gehen, so dass es für uns nun auch keine Restaurant Besuche mehr wird. Ich wünschte, wir könnten mehr entdecken.

31.03.2021

Restaurant

Zum Ausgleich der Poutine waren wir gestern noch lecker Essen. Was in Deutschland, warum auch immer, nicht möglich ist, geht hier bei verringerter Kapazität. Eigentlich sollte dies auch in Deutschland möglich sein, ich halte dies jedenfalls nicht für gefährlicher als alles andere.

Auf dem Weg nach Hause haben wir noch einen wunderschönen Sonnenuntergang gesehen. Und heute ist dann noch ein weiterer Artikel über mich erschienen. Es wird hier besser und besser.

https://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/buxtehude/c-panorama/liebe-kommt-wenn-man-sie-nicht-erwartet_a196636?ref=curate

30.03.2021

Poutine

Gestern habe wir einen ausgedehnten Spaziergang unternommen, der mich meiner Umgebung näher gebracht hat. Diese besteht allerdings größtenteils aus Häusern und Pizzarien, ist also nicht besonders spannend. Wir müssen wohl ein wenig weiter rausfahren, um wirklich schöne Natur etc. zu erleben. Dafür benötigen wir aber stabiles, schönes Wetter und das wird wohl noch ein wenig dauern. Aber warten bin ich gewohnt.

Heute gab es mit Poutine ein echtes kanadisches Nationalgericht bei uns, was mich aber nicht überzeugen konnte. Ich würde es eher als matschige Pommes mit Käse beschreiben.

28.03.2021

Park

Gestern waren mein Freund und ich in einem Park am Ottawa River, der zwei Kilometer von hier entfernt ist. Im Gegensatz zu den Stores war der ziemlich klein. Dafür kann ich euch heute ein paar schöne Natur Bilder zeigen.

27.03.2021

Ein Tag in Freiheit

Gestern durften mein Freund und ich endlich die Quarantäne verlassen. Leider hat es geregnet, aber das bin ich als Norddeutsche ja gewöhnt. Wir waren gestern erst einmal in verschiedenen Stores, die um einiges größer sind als Zuhause. Hier gibt es einen Laden, der nur unverpackte Sachen hat, hauptsächlich Süßigkeiten. Das ist echt gemein, weil alles so lecker aussieht. Das war ein langer Einkauf, weil ich überall mit großen Augen umhergeschaut habe. Abends haben wir dann noch Käsefondue gemacht.

Heute werden wir wohl nicht in den Wald gehen, weil alles nass ist. Aber vielleicht in einen Park.

25.03.2021

Letzter Tag Quarantäne

Ich habe heute das Ergebnis meines Corona Tests erhalten und er war negativ. Ich muss aber trotzdem die 14 Tage Quarantäne verwollständigen, nachdem ich Kanada nun bereits drei negative Test gebracht habe. Aber den letzten Tag bringe ich nun auch noch rum. Ich freue mich aber schon sehr, morgen ein wenig von der Umgebung zu sehen. Das wird erst einmal aus Benötigtes einkaufen bestehen.

Über meine Auswanderung nach Kanada und mein Buch „Du bist mehr als Mobbing“ ist heute ein schöner Artikel erschienen. Schaut mal hier vorbei:

https://www.lifepr.de/pressemitteilung/angelnova-verlag/Mobbing-Liebe-Auswandern-Claudia-Fitschen-macht-Mut/boxid/841151

21.03.2021

Corona Test

Heute ist Tag 10 meiner Quarantäne und daher musste ich einen weiteren Corona Test machen. Dieses Mal Zuhause über Videocall. Ich hing zwei Stunden in der Warteschlange, ehe ich ihn endlich machen konnte. Es wurde alles erklärt, während ich das Stäbchen in die Nase stecken musste. Das ist zwar nicht so unangenehm wie bei den „richtigen“ Corona Tests, aber kitzelt ziemlich in der Nase. Ich bin froh, dass das nun auch hinter mir liegt und ich nur noch bis einschließlich Donnerstag in Quarantäne bleiben muss.

Gestern sind auch alle meine Klamotten eingezogen, nachdem mein Freund Platz im begehbaren Kleiderschrank gemacht hat. Nun brauchen wir nur noch einen Schuhschrank und ein paar Kleinmöbel, damit ich Deko platzieren kann.

20.03.2021

Eine Woche bei meinem Freund

Ich wohne jetzt eine Woche bei meinem Freund, okay, ein paar Stunden fehlen noch. Es gab Höhen und Tiefen. Für mich ist es doch eine ziemliche Umstellung 6000 km entfernt von Familie und Freunden zu sein. Aber das Problem hatte ich schon immer und ich denke, nach einer Zeit werde ich mich daran gewöhnen. Vor allem wenn ich dann endlich raus darf und ich mir die Umgebung angucken darf und wir später im Frühling/Sommer auch ein paar Ausflüge unternehmen können.

Gestern hatten wir unser erstes gemeinsames Projekt und haben einen Handtuchhalter angebaut. Ein Punkt geschafft. Das nächste werden ein paar neue Möbel sein, aber erst nach der Quarantäne.

Heute morgen war mein Freund mein Hero, weil er eine Einstellung an meinem Fön gefunden hat, so dass ich meine Haare nun wieder richtig fönen kann. Juhu.

19.03.2021

Eine Woche Kanada

Heute bin ich seit einer Woche in Kanada. Bei uns stand heute jemand vor der Tür, der meine Quarantäne kontrolliert hat. Ich musste einen Ausweis vorzeigen und dann wollte er noch wissen, wie wir das machen, uns nicht zu nahe zu kommen. Aber mein Freund ist ja mit mir in Quarantäne. Dann wollte er noch wissen, wie das mit den Lebensmitteln funktioniert. Ich kann die Kanadier manchmal echt schwer verstehen und dann noch zusätzlich mit der Maske, aber mein Freund hat geholfen, die Fragen zu beantworten.

Was mich bisher wirklich stört, ist dass der Fön kaum Power hat. Ich stelle mir vor, ich hätte richtig lange Haare. Das ist jetzt nicht wirklich ein großes Problem, aber ein kleines 😉 Ansonsten wird mir langsam ein wenig langweilig. Ich möchte mal wieder raus und etwas unternehmen. Raus darf ich bald wieder, unternehmen irgendwann.

18.03.2021

Immer heimischer

Heute habe ich das erste Mal allein gekocht und die Wäsche gemacht. Das klingt zwar ziemlich unspektkulär, aber wenn man bedenkt, dass hier alle Geräte ein wenig anders sind, sind das wichtige Schritte sich hier heimisch zu fühlen.

Zudem habe ich heute sein Bruder persönlich kennengelernt, auf Grund der Quarantäne musste er aber draußen stehen bleiben. Wie mein Freund schon vorher gesagt hat, ist er ein wenig special. Zudem hat heute das Gesundheitsministerium angerufen, um die Quarantäne zu überprüfen. Sie haben gefragt, wie wir das mit den Lebensmitteln machen und wie ich damit umgehe, niemand treffen zu können. Viel machen kann man in Quarantänezeiten ja sowieso nicht und ich kenne ja keinen. 😉

17.03.2021

Alltag

Heute ist bei uns der Alltag eingekehrt. Mein Freund muss wieder arbeiten und ich bin auch wieder am Schreiben. Trotzdem ist heute der Tag, an dem ich mich am meisten heimisch fühle. Wahrscheinlich liegt das genau daran, dass der Alltag eingekehrt ist. Denn arbeiten ist normal und ich kann meine zum Glück international machen. Wir hatten ja nie Alltag, sondern es war immer Urlaub. Jetzt freue ich mich darauf, wenn meine Quarantäne vorbei ist und ich auch ein wenig von Kanada sehen kann.

Gestern haben wir noch die Zeit genutzt, um Muffins zu backen. So ist es ein wenig Besonderheit, auch wenn wir sonst nichts machen können.

15.03.2021

Erste Eindrücke aus Kanada

Seit Samstag Abend bin ich nun bei meinem Freund. Nachdem ich mein Testergebnis erhalten habe, konnte er mich abholen. Die ersten zwei Nächte habe ich nicht besonders gut geschlafen, was vermutlich an der Zeitdifferenz liegt und dass wir gleich von Samstag auf Sonntag die Zeit umgestellt haben. Wir müssen ja hier die zwei Wochen Quarantäne komplementieren, so dass ich noch nicht sehr viel von Kanada gesehen habe. Das kommt aber dann.

Momentan kämpfe ich noch mit den Problemen, welche mir von Deutschland gefolgt sind. Eine Rechnung aus meiner Schreibtätigkeit ist nicht bezahlt, Geld wird nicht erstattet und das Jobcenter will tausende von Euros von mir. Aber irgendwie bekomme ich das schon hin.

Ich möchte euch gerne noch mein Buch „Du bist mehr als Mobbing empfehlen“. Schaut es euch doch gerne mal an.

13.03.2021

Ich bin angekommen

Es ist soweit. Ich bin endlich in Kanada angekommen. Erst war ich gestern Morgen noch im falschen Terminal für den Rapid Test, aber schließlich habe ich noch gefunden, wo ich hin muss und habe ihn gemacht. Als ich das negative Ergebnis erhalten habe, konnte es losgehen. Von Hamburg nach Amsterdam war das Flugzeug schon halb leer und nach Montreal waren nur 20 Leute drin.

An der Grenzkontrolle haben sie mir dann ziemlich viele Fragen gestellt. Danach musste ich noch zur Immigration, wo sie mir noch einmal viele Fragen gestellt haben. Dann gab es endlich den Stempel. Anschließend musste ich noch meine Hotelreservierung vorzeigen und am Ende konnte ich endlich meine Koffer abholen, die schon auf mich gewartet haben. Vor dem Ausgang gab es noch den Corona Test und dann ging es mit dem Taxi zum Hotel.

Das Hotel ist sehr gut und das Essen lecker, trotzdem fühle ich mich ein wenig wie eine Aussätzige. Jetzt muss ich auf mein Testergebnis warten, damit mein Freund mich abholen kann. Das kann bis Montag dauern.

P.S. Diesen Blog führe ich übrigens nun auch für das Jobcenter. Die stalken mich doch jetzt hier tatsächlich, was ich eine Unmöglichkeit finde. Ich bekomme nicht einmal Geld von denen momentan. Ich hoffe, diesen Blog lesen mehr Leute als das Jobcenter und die anderen erfreuen sich daran.

11.03.2021

Die Koffer sind gepackt

Es ist fast soweit. Morgen früh muss ich noch einen Schnelltest machen und dann geht es endlich auf nach Kanada. Das Koffer packen war heute noch ein Akt. Ich darf zwei Mal 23 kg, aber ich wollte ja nicht nur Kleidung mitnehmen, sodern auch ein paar persönliche Gegenstände. Nach drei Stunden hat dann endlich alles gepasst und ich habe auch das Gewicht eingehalten, sagt jedenfalls die Kofferwaage.

Da mein Freund mich morgen nicht abholen kann, weil ich erst einmal in Hotelquarantäne muss, bin ich ein bisschen nervös, ob ich alles hinbekomme. Nicht nur in Sachen Koffer transportieren, sondern auch wie ich zu meinem Hotel komme. Ich habe nämlich keine Ahnung, ob es ein Schuttleservice gibt oder ob ich ein Taxi nehmen muss. Ich bin froh, wenn das auch alles hinter mir liegt.

Drückt mir die Daumen.

09.03.2021

Nächste Schritte

Die nächsten Schritte sind getan. Ich habe heute die Schlüssel meiner Wohnung übergeben. Ich musste da noch etwas wegputzen, ich fand es ein bisschen übertrieben, meine Vermieterin hätte es auch einfach ins Übergabeprotokoll schreiben können, aber nun gut, letztendlich hat sie die Wohnung abgenommen und das ist auch geschafft.

Dann habe ich den letzten Müll weggebracht und mein Auto geputzt, damit mein Bruder es auch schön verkaufen kann. Ich freue mich über jeden Punkt, der geschafft ist.

08.03.2021

Nächste Schritte sind getan

Meine Wohnung ist gestrichen, gesäubert und leer. Morgen ist Schlüsselübergabe. Ich bin froh, wenn dieser Part getan ist. Zudem habe ich mich heute abgemeldet und wohne jetzt laut meines Ausweises in Kanada 😉

Morgen muss ich dann noch ein letztes Mal zum Müll und meine Zählerstände ablesen. Ein paar Dinge sind noch zu tun, aber es rückt immer näher.

06.03.2021

Flug ist gebucht

Es ist so weit. Am Mittwoch kam die Bestätigung, dass ich in Kanada einreisen darf. Ich habe dann gleich einen Flug gebucht und am 12.03. geht es schon los. Gestern habe ich mich schon von meinen Freunden verabschiedet und heute haben wir dann die Wohnung ausgeräumt. Jetzt müssen wir noch putzen und am Dienstag übergebe ich dann auch schon den Schlüssel. Am Montag melde ich mich ab und dann muss ich noch Covid 19 Tests machen. Einen PCR Test und vor dem Flug noch einen Schnelltest. Wenn ich ankomme, muss ich dann noch einen Test machen und dann geht es erst einmal in Hotel Quarantäne. Was tut man nicht alles. Acht Monate haben wir darüber geredet und jetzt ist es endlich so weit. Ich glaube, glauben kann ich es erst richtig, wenn ich da bin.

02.03.2021

Aktuelles

Heute gibt es mal wieder einen neuen Stand. Bei meiner Wohnung sieht es jetzt so aus, dass die letzten Möbel leider noch nicht abgeholt wurden. Da muss ich noch weiter hinterhergehen. Ansonsten muss ich noch Papiermüll, Müll und Altkleider webringen. Es liegt hier leider immer noch einiges rum. Ich wünschte es wäre schon leerer, aber nun macht auch noch meinen Rücken Probleme.

Kanada hat sich heute wegen der Papiere gemeldet. Es fehlt der Ausweis von meinem Freund. Da hatten sie in ihrer Übersicht nicht aufgeführt. Aber ich habe das heute hingeschickt und hoffe, dass es nun schnell geht.

26.02.2021

Jackpot

Ich habe heute noch einiges verkauft, Möbel und Kleinigkeiten, und dann habe ich einen Anruf von jemandem bekommen, der den Rest meiner Möbel nimmt. Über den Preis sind wir uns schon einig, jetzt brauchen wir nur noch einen Termin, wann er es abholt. Er muss noch ein Auto organisieren. Ich bin sehr happy, aber erst vollkommen, wenn alles weg ist. So bin ich halt. 😉

Gestern habe ich die Papiere für Beantragung der Reise weggeschickt und hoffe, dass es nun schnell geht und ich endlich zu meinem Freund kann.

25.02.2021

Ein Jahr

Heute habe ich endlich mal wieder Zeit euch auf den aktuellen Stand zu setzen.

Ich habe nur noch die Küche vor mir und dann bin ich fertig mit dem Ausmisten. Nächste Woche habe ich dann noch einiges an Müll wegzubringen. Leider habe ich einige große Möbel noch nicht verkauft. Ich hoffe, da gehen noch ein paar Dinge weg.

In Sachen Hotel Quarantäne hat mein Freund versucht, eine Ausnahmegenehmigung zu erreichen, aber es scheint wohl aussichtslos. Zumindest gehen die Kosten jetzt eher Richtung 1.000 Dollar und nicht mehr 2.000. Immer noch ziemlich viel, aber immerhin.

Mein Freund lässt heute die Papiere beim Anwalt unterschreiben, sodass ich dann meine Einreise beantragen kann.

18.02.2021

Gestern war einiges los.

Inzwischen ist der Flur, das Badezimmer und das Schlafzimmer ausgeräumt. Weitere Verkäufe sind der Schuhschrank und das Fahrrad. Meine Nachmieterin nimmt die Waschmaschine und den Kühlschrank. Heute hatte ich noch ein ärgerliches Erlebnis. Ich hatte mich schon auf einen Preis für den Kleiderschrank geeignet und er wollte ihn abholen. Und dann sagte er plötzlich ab, weil er nicht in die Wohnung passt. Normalerweise misst man ja vorher aus. Aber das kann mal passieren. Heute geht es mit dem Ausmisten des Wohnzimmers weiter.

16.02.2021

Kündigungen erledigt, erste Möbel verkauft

Es geht voran. Ich habe einige Dekorationen verkauft und meine Kommode wurde heute auch abgeholt. Morgen wird der Schuhschrank und das Fahrrad abgeholt. Beim Ausmisten bin ich beim Kleiderschrank. Danach geht es weiter mit dem Wohnzimmer. Die Wohnung wird ungemütlicher 😉

Mit der GEZ ist jetzt auch die letzte Kündigungsbestätigung eingegangen. Der Punkt ist abgehakt.

15.02.2021

Einzelne Räume

Inzwischen bin ich beim Ausmisten der Räume angelangt. Das heißt alles ausmisten (Müll oder behalten), Fotos machen, ausmessen, bei Ebay und in Facebook Gruppen einstellen, Käufer hier empfangen. Ich bin sehr froh, wenn ich das alles geschafft habe, ich finde es ziemlich anstrengend.

13.02.2021

Hotelquarantäne Kanada

Jetzt ist es amtlich. Ab dem 22.02. müssen sich Reisende bis zum Erhalt ihres Corona Tests auf eigene Kosten in Hotelquarantäne begeben. Nach wie vor ist es unklar, welche Hotels zur Auswahl steht und wer unter die Ausnahmen fällt. In Informationen weitergeben, ist Kanada wirklich erbärmlich, dafür gut in Menschenrechte zu beschneiden. Aber das ist ja momentan überall so, während Politiker immer noch alles dürfen. Und wir agieren alle wie Zombies.

12.02.2021

Der nächste Schritt ist getan

Ich habe nun alle meine Katzenfiguren und ein paar andere kleine Dekoartikel bei eBay eingestellt. Am Sonntag werde ich mit dem Ausmisten der einzelnen Räume weitermachen. Im Zuge der Aussortierung habe ich schon überlegt, was ich als nächstes Sammeln kann. Magnete sind ja nun langweilig, weil mein Freund auch Magnete sammelt. 😉

07.02.2021

Ausmistung hat begonnen

Ich habe heute mit der Deko angefangen, jedenfalls wollte ich es. Aber ich hatte Probleme mit meinem Ebay Konto und auch schon lange nichts mehr eingestellt. So hat das ganze ziemlich lange gedauert. Wer sich für Katzenfiguren interessiert, kann gerne einmal bei Ebay vorbeischauen.

06.02.2021

Wohnung ist vermietet

Heute gab es positive Nachrichten von meiner Vermieterin. Ich konnte erst im Januar kündigen, sodass mein Mietverhältnis bis zum 30.04.2021 galt. Ich ziehe aber schon im März aus, so wäre es zum 31.03.21 besser. Heute war eine Interessentin da und einige Zeit später hat mich meine Vermieterin angerufen, dass die Frau die Wohnung zum 01.04.21 nimmt. Das spart mir einen Monat Miete.

05.02.2021

Finaler Tag

Jetzt steht auch der Tag fest, an dem ich zusammen mit meinem Bruder die letzten Dinge aus meiner Wohnung ausräumen werde. Am Wochenende 06./07. März ist es so weit. Ich hoffe, dass ich dann möglichst schnell nach Kanada kann. Bis zum Abflug werde ich bei meiner Mama wohnen.

04.02.2021

Kündigungen fast geschafft

Heute habe ich auch die letzte Kündigungsbestätigung erhalten. Nun ist das Thema fast erledigt. Die Kündigungsbestätigung meines Vermieters habe ich heute auch abgesandt. Aber wie ich die GEZ kenne, dauert das eine Weile, bis sie antworten.

Ab nächste Woche gehe ich dann das Ausmisten und Verkaufen an.

03.02.2021

Kündigungen

Heute habe ich auch endlich Post von der GEZ bekommen. Ich muss zwar noch die Kündigungsbescheinigung meines Vermieters dorthin schicken, aber ein kleiner Schritt voran.

02.02.2021

Ausmisten

Mein Thema für diese Woche ist der Verkauf meiner Wohnungseinrichtung. Ich hatte heute die erste Interessentin, aber sie meinte, dass alles nicht in ihre Wohnung passt. Hoffentlich habe ich mehr Glück beim nächsten Mal. Falls jemand Möbel oder alles rund um die Wohnung braucht, kann sich gerne melden.

01.02.2021

Hotel Quarantäne Kanada

Nachdem mir die deutsche Botschaft in Kanada nicht helfen konnte, habe ich mich heute an die kanadische Botschaft in Berlin gewandt. Die Antwort kam sehr schnell, aber trotzdem bleiben einige Fragen offen. Internationale Reisende, die einreisen oder zurückkommen (da bin ich wohl inbegriffen), müssen einen Covid19 Test machen und bis zum Erhalt des Ergebnisses in ein Hotel, das von der Regierung anerkannt ist. Dieses Hotel muss für drei Tage reserviert werden. Es gibt aber wohl Personen, die davon ausgenommen sind.

Jetzt bleiben die Fragen, wer davon ausgenommen ist, welche Hotels das sind und ob auch Hotels darunter sind, die keine Fünf Sterne haben. Bei einem Preis von 2.000,00 CND kann ich mir das nicht vorstellen, aber was soll ich mit solch einem Hotel, wenn ich nur in meinem Zimmer bleiben darf. Es bleibt abzuwarten, welche Informationen sie in den nächsten Tagen bekannt geben. Die Hotelquarantäne soll bereits am 03. Februar in Kraft treten.

31.01.2021

Bücher

Da sich in meinem Buch Dunkle Narben leider, unter anderem wegen eines Formatierungsfehlers, einige Fehler eingeschlichen haben, gibt es bei Amazon nun eine neue Version. Folge einfach folgendem Link: https://www.amazon.de/dp/B08P3QVR1R

Ich habe noch einige alte Exemplare zu Hause, die ich für zehn Euro verkaufe (ursprünglicher Preis € 12,99). Bei Interesse einfach melden.

Dunkle Narben - Ebook

31.01.2021

Aktueller Stand Auswanderung

Zu meinen Kündigungen fehlen mir noch zwei Bestätigungen, dann ist schon einmal der Part Kündigungen erledigt. Der Plan ist, dass ich morgen in sechs Wochen zu meinem Freund fliege. Nun hat Kanada aber weitere Einschränkungen erlassen, unter anderem, dass kanadische Reiserückkehrer einen weiteren Corona Test machen müssen und bis zum Erhalt des Ergebnisses, was zwei bis drei Tage dauern kann, in einem Hotel ausharren müssen. Das kann bis zu € 2.000,00 kosten. Ich bin aber weder kanadisch, noch eine Reiserückkehrerin, daher bin ich mir nicht sicher, ob dies auch für mich gilt. Auch ist mir nicht klar, wie diese Kosten zustande kommen. Daher habe ich mich an die deutsche Botschaft in Kanada gewandt. Mal gucken, was dabei herauskommt. Es gibt wirklich sehr viele Hürden, um zu meinem Freund zu kommen. Aber wir schaffen das. Ich halte euch auf dem Laufenden.

gettyimages-578549025-5dda446b-7589-4e6a-a546-af0b888e70ba

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s