Textbeispiele

Entschuldigungsbrief
Liebe Kira!
Da die wenigen Worte, die wir noch persönlich wechseln, von gegenseitigem Unverständnis geprägt sind, schreibe ich dir diesen Brief. Ich vermisse unsere regelmäßigen Telefonate, auch wenn sie immer nur kurz waren. Ich möchte mein Mädchen zurückgewinnen, aber für den Moment würde es mir schon genügen, wenn du diesen Brief zu Ende liest.
Die Entschuldigung, die er enthält, kommt vom ganzen Herzen, aber ich weiß, dass es mit einer einfachen Entschuldigung nicht getan ist. Doch irgendwo muss ich anfangen, denn sonst werde ich dich verlieren. Und das ist meine größte Angst…

Liebesgedicht
Oft möchte ich dir sagen,
in deinen Augen dieses Licht,
aber ich muss wieder verzagen,
meine Worte reichen nicht,
für deine wahre Lieblichkeit,
die nur mir gilt und gelten soll,
deine Wärme, deine Schönheit,
jeder Tag mit dir ist wundervoll.
Ich bräuchte tausend Zeilen,
um deine Reize zu beschreiben,
ich möchte so gern mit dir teilen,
alle Stunden, die uns verbleiben.
Falls dieser Wunsch wird wahr,
auch wenn ich noch mehr schriebe,
bin ich immer für dich da,
denn es braucht nur die Liebe.

Individuelle Kindergeschichte

Die Hexe Jaga lebte in einem tiefen, dunklen Wald. Sie hasste alle Dorfbewundern. Besonders die Kinder mochte sie nicht. Ihre fröhliche Art, wie sie sangen und lachten, das tat ihr in den Ohren weh. Daher dachte sie sich einen finsteren Plan aus. Sie wollte, dass alles Glück aus dem Dorf verschwand.
Das Einhorn Fiona war schon seit vielen Jahren das Maskottchen des Dorfes. Die Regenbogenfarben des Schweifes leuchteten in die Häuser, aber den dunklen Wald würden sie nie erreichen. Schon seit Tagen arbeitete Jaga an der passenden Zauberformel, aber nichts schien zu wirken. Sie probierte all ihre Zauber an der hässlichen Kröte Charlie aus. Einmal fing er fürchterlich an zu lachen. Die Hexe musste Charlie einige Mal auf den Kopf hauen, ehe er endlich damit aufhörte. Das nächste Mal schlief die Kröte zwei Tage durch und das dritte Mal hatte Charlie Schluckauf bekommen. Nichts davon half Jaga dabei, das Glück aus dem Dorf zu entfernen. Doch nun schien sie endlich die richtige Rezeptur gefunden zu haben...